Sie befinden sich hier:

St. Joachimsthal

Der westböhmische Kurort St. Joachimstal (Jachymov) liegt am Fuße des Keilbergs am südlichen Rand des Erzgebirge. Naturliebhaber werden die wunderschönen Ausblicke zu schätzen wissen, das typische Vorgebirgsklima wirkt wohltuend auf den ganzen Organismus.

Im Mittelalter war der kleine Kurort aufgrund der reichen Silbererzvorkommen Königsstadt und hatte das Prägerecht für Silbermünzen. 1906 wurden in ehemaligen Silberbergwerken mehrere radonhaltige Quellen entdeckt, die die Grundlage des 1. Radonbads der Welt bildeten.

Leider konnten keine passenden Reisen/Angebote zu Ihrer Suchanfrage gefunden werden.